MENU




visitors since 04/04/01



ICQ-#: 223958989





zurückInhaltsverzeichnisweiter

Supply Chain Management

3.4.3 unterschiedliche Bestellperioden

Nachfrageverstärkung durch unterschiedliche Bestellperioden (Burbidge- Effekt)

In vielen Unternehmen wird der Bestellprozess nicht kontinuierlich, sondern in periodischen Abständen (z.B. wöchentlich oder monatlich) durchgeführt. Hierbei handelt es sich um das so genannte "Batch-Verfahren", d.h. Bestellungen werden gesammelt und zu bestimmten Zeitpunkten an den Lieferanten weitergeleitet. Oft werden diese unterschiedlichen Bestellperioden innerhalb der Wertschöpfungskette nicht synchronisiert. Als Resultat dieser unterschiedlichen Bestellperioden treten folgende Effekte beim Vorlieferanten auf:
  • Erhöhung der Variabilität der Bestellvorgänge
  • Höhere Maximalkapazitätsauslastung
  • Höhere Sicherheitsbestände
Diese Art der Nachfrageverstärkung wird als Burbidge-Effekt bezeichnet (siehe Abbildung 5: Burbidge-Effekt)

Burbidge-Effekt
Abbildung 5: Burbidge-Effekt

zurückInhaltsverzeichnisweiter

code, design and graphics copyright 2001-2006 by Alexander Braun - redirection: www.world-of-amiga.com